Kloster Sankt Emmeram, Regensburg

Reiseführer , Bilder von Kloster Sankt Emmeram in Regensburg

20

Kloster Sankt Emmeram

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Kloster Sankt Emmeram, unseren Stadtplan Kloster Sankt Emmeram oder Hotels nähe Kloster Sankt Emmeram.

Sankt Emmeram ist ein um 739 gegründetes Kloster in Regensburg. Es entstand am Grab des als Märtyrer verehrten fränkischen Wanderbischofs Emmeram.
Von 739 bis 975 waren die Äbte von St. Emmeram gleichzeitig Bischöfe. 1295 wurden dem Kloster von König Adolf von Nassau die Regalien verliehen, wodurch es Reichsunmittelbarkeit erhielt. Das Emmeramer Skriptorium wurde ein mittelalterliches Zentrum der Wissenschaft. Nach einem teilweisen Verlust seiner Bedeutung im 16. Jahrhundert erlebte das Kloster im 17. und 18. Jahrhundert erneut einen Aufschwung unter den Äbten Frobenius Forster, Cölestin Steiglehner, Roman Zirngibl und Placidus Heinrich. 1731 wurden die Äbte in den Reichsfürstenstand erhoben. Von 1731 bis 1733 erfolgte die prachtvolle Neuausstattung der schon mehrfach ausgebrannten und danach immer wieder aufgebauten Klosterkirche durch die Brüder Cosmas Damian und Egid Quirin Asam.

Sankt Emmeram fiel 1803 mit der Reichsstadt und dem Hochstift Regensburg an das neu gegründete Fürstentum Regensburg des früheren Fürstprimas Carl Theodor von Dalberg. Seit dem Pariser Vertrag 1810 gehört Sankt Emmeram mit Regensburg zu Bayern. Seine Kunstschätze und wertvollen Bücher gelangten zu einem großen Teil nach München. 1812 wurden nach der Auflösung des Klosters die Klostergebäude an den Fürsten von Thurn und Taxis übergeben, der St. Emmeram zum Stammschloss Thurn und Taxis umbauen ließ. Die Abteikirche wurde zur Pfarrkirche. Am 18.2.1964 erhielt sie den Titel einer päpstlichen Basilika minor.

Im Sankt Emmeram wurden beigestetzt: der heilige Emmeram, der heilige Wolfgang, der selige Abt Ramwold, die selige Königin Hemma Ehefrau von Ludwig dem Deutschen, die selige Klausnerin Aurelia, die seligen Bischöfe Wolflek, Gaubald und Tuto, der ostfränkische König und römische Kaiser Arnulf von Kärnten und sein Sohn König Ludwig das Kind, der bayerische Herzog Arnulf der Böse sowie der bayerische Geschichtsschreiber Johannes Aventinus. Ausserdem befinden sich hier, in gläsernen Schreine, die Gebeine der Katakombenheiligen St. Maximianus und St. Calcidonius.

Äbte von St. Emmeram

  • Apollonius 697-710
  • Sandratus 710-735
  • Alabold 735-752
  • Babo I. 752-778
  • Sigismund 778-796
  • Richbald 796-822
  • Siegfried 822-830
  • Mit Augsburg vereint 830-975

    • Rodold 889

  • Ramoald 975-1001
  • Wolfram 1001-1006
  • Richolf 1006-1028
  • Hartwig 1028-1030
  • Burkhard 1030-1037
  • Ulrich I. 1037-1040
  • Erkenbert 1040-1044
  • Beringer I. 1044-1048
  • Reinhard I. 1049-1059
  • Eberhard I. 1059-1070, +1091
  • Ruprecht 1070-1094
  • Babo II. 1094-1106
  • Reinhard II. 1106-1110
  • Theoderich 1110-1129
  • Engelfried 1129-1141
  • Babo III. 1141-1143
  • Berthold I. 1143-1149
  • Albert I. 1149-1177
  • Beringer II. 1177-1201
  • Eberhard II. 1201-1217
  • Ulrich II. 1217-1220
  • Berthold II. 1220-1235
  • Wulfing 1235-1247
  • Ulrich III. 1247-1263
  • Friedrich I. von Teurn 1263-1271
  • Ulrich IV. von Brün 1271
  • Haimo 1271-1275
  • Wolfgang I. 1275-1281
  • Werner 1281-1292
  • Karl 1292-1305
  • Heinrich von Wintzer 1305-1312
  • Balduin 1312-1324
  • Albert II. von Schmidmühlen 1324-1358
  • Altus Tannsteiner 1358-1385
  • Friedrich II. von Weydenberg 1385-1395
  • Johann I. Hauner 1395-1402
  • Ulrich V. Pettendorfer 1402-1423
  • Wolfhard Strauß 1423-1454
  • Hartung Pfersfelder 1454-1458
  • Konrad Pebenhauser 1458-1465
  • Michael Teyer 1465-1471
  • Johann II. Tegenbeck 1471-1493
  • Erasmus I. Münzer 1493-1517
  • Ambrosius I. Münzer 1517-1535
  • Leonhard Pfennigmann 1535-1540
  • Erasmus II. Nittenauer 1540-1561
  • Blasius Baumgartner 1561-1575
  • Ambrosius II. Meierhofer 1575-1581
  • Hieronymus I. Weiß 1581-1609
  • Hieronymus II. Feuri 1609-1623
  • Johann III. Nablatz 1623-1639
  • Placidus Judmann 1639-1655
  • Cölestin I. Vogel 1655-1691
  • Ognaz von Trauner 1691-1694
  • Johann Baptist I. Hemm 1694-1719
  • Wilfgang II. Mohr 1719-1725
  • Anselm Godin de Tampezzo 1725-1742
  • Johann Baptist II. Kraus 1742-1762
  • Froben Forster 1762-1791
  • Cölestin II. Steiglehner 1791-1803

Gesamtbewertung Kloster Sankt Emmeram

Durch die einzelnen Bewertungen zu dieser Sehenswürdigkeit folgt die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 407 Bewertungen zu Kloster Sankt Emmeram:
61%
  • Der Regensburger Dom (Kathedrale St. Peter) ist die bedeutendste Kirche der...
  • beschreibt die Steinerne Brücke in Regensburg. Für weitere gleichnamige Brü...
  • Das Schloss St. Emmeram oder Schloss Thurn und Taxis in Regensburg entstand...
  • In der Gedenkstätte Walhalla werden seit 1842 bedeutende Deutsche sowie mit...

Kloster Sankt Emmeram-Stadtplan

Stadtplan Kloster Sankt Emmeram Regensburg

Momentan angesagte Regensburg Hotels

Best Western Premier Hotel Regensburg Ansicht
Ziegetsdorfer Straße 111, 93051 Regensburg
EZ ab 79 €, DZ ab 89 €
ACHAT Plaza Herzog am Dom Regensburg Foto
Domplatz 3, 93047 Regensburg
EZ ab 102 €, DZ ab 108 €
Komfort Apartmenthaus Haslbach FGZ Aufnahme
Chamer Straße 296-271, 93057 Regensburg
EZ ab 68 €, DZ ab 93 €
Ibis budget Regensburg Ost Ansicht
Junkersstr. 1, 93055 Regensburg
EZ ab 35 €, DZ ab 45 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Regensburg

Unterkünfte buchen

Buchen Sie ein günstiges Regensburg-Hotel jetzt über Citysam ohne Reservierungsgebühren. Kostenfrei bei jeder Reservierung bekommen Sie auf Citysam einen E-Book-Guide!

Straßenkarte von Regensburg

Überschauen Sie Regensburg sowie die Umgebung durch die hilfreichen Regensburg-Stadtpläne. Direkt per Luftaufnahme sehen Touristenattraktionen und Hotels.

Attraktionen

Informationen von Regensburger Dom, Walhalla, Salzstadel , Befreiungshalle und jede Menge weitere Sehenswürdigkeiten lesen Sie dank des Reiseportals dazu.

Unterkünfte von Citysam

Preiswerte Hotels von Regensburg jetzt suchen und buchen

Die folgenden Hotels befinden sich nahe Kloster Sankt Emmeram und sonstigen Sehenswürdigkeiten wie Steinerne Brücke, Historische Wurstkuchl, Regensburger Dom. Darüber hinaus gibt es auf Citysam insgesamt 190 andere Unterkünfte in Regensburg. Jede Buchung mit gratis PDF Reiseführer per Download.

Castle Hotel Regensburg

St.-Petersweg 3 130m bis Kloster Sankt Emmeram
Castle Hotel Regensburg

Brook Lane Hostel

Obere Bachgasse 21 210m bis Kloster Sankt Emmeram
Brook Lane Hostel

Apartments Altstadtflair

Blaue-Stern-Gasse 3 250m bis Kloster Sankt Emmeram
Apartments Altstadtflair

Hotel Central Regensburg CityCentre

Margaretenstraße 18 270m bis Kloster Sankt Emmeram
Hotel Central Regensburg CityCentre

Altstadt Engel

Gesandtenstraße 12 360m bis Kloster Sankt Emmeram
Altstadt Engel

Ihre Suche nach anderen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Kloster Sankt Emmeram in Regensburg Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.